Fadenlifting − Lifting ohne Skalpell

Das sogenannte Fadenlifting ist eine der innovativsten und schonendsten Methoden der Gesichtsstraffung. Mit feinen Mikronadeln werden Biofäden unter die Haut gebracht. Diese sind von außen unsichtbar, regen aber subkutan die Stimulation der Kollagensynthese an. Dies führt zu einem Lifting-Effekt − ganz ohne Schnitte. Das Fadenlifting gehört zu meinen Spezialgebieten.

Behandlungsdauer

Das Fadenlifting erfolgt unter örtlicher Betäubung und dauert ca. 30 Minuten. Nach dem Fadenlifting sollten Sie sich 3 Tage Auszeit gönnen.

Nebenwirkungen

Die Behandlung ist relativ schmerzarm. An der behandelten Stelle können Hämatome, Schwellungen, Hautinfektionen und sehr selten größere Einblutungen auftreten.

In seltenen Fällen wurde von allergischen Reaktionen auf die Fäden oder das Desinfektionsmittel berichtet. Das lokale Betäubungsmittel kann Nebenwirkungen mit sich bringen. Hauteinziehungen an den Einstichstellen und Fältchen an den Zugenden des Fadens verschwinden nach 2 Stunden bis 14 Tagen.


Für mehr Informationen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Gerne auch mobil unter +49 173 3921193.

Zurück